» kleine Kräuterkunde  » GaLa-Bau  » Referenzen  » Kontakt


Thymian Thymian
G: Thymus, A: officinalis, Familie: Lamiaceae / Lippenblütler
mehrjährige Pflanze
Gesundheit:

Das Wort Thymus bedeutet neben Fleiß, auch Kraft und Stärke! Die Kraft liegt in der antibakteriellen Wirkung des Öls.

Innerlich: als Teeaufguss oder als alkoholischer Fluidextrakt. In der italienischen Küche ist es ein beliebtes Gewürz, es wird aber auch in der franz. Küche bei Herbes de Provence verwendet.
(Schilcher, Kleines Kräuterlexikon)

Tee im Aufguß:
1 Teelöffel auf 1 Tasse siedendes Wasser.
Ziehen lassen, abseihen.
Hilft bei Kopfschmerzen, löst Verschleimungen der Atmungsorgane u.v.a.
(Falkenverlag)

Äußerlich: Das ätherische Öl des Thymians enthält zur Hälfte den Stoff Thymol, der eine ausgezeichnete desinfizierende Wirkung besitzt. Thymol wird zusammen mit Weingeist zur Wunddesinfektion verwendet (Thymianspiritus) und als Antiseptikum bei Akne und unreinen Hautpartien.
Genauso antibakteriell ist die 2. Salbenkomponente, die Zinkpaste.
Für die Anti-Pickelcreme benötigt man 30 g weiche Zinkpaste, die man im Wasserbad schmelzen lässt. Einen Esslöffel Heilerde hinzufügen und rühren bis sich beides gut miteinander verbunden hat. Etwas abkühlen lassen. In die handwarme Mischung 3 Tropfen Thymianöl träufeln. Einrühren und in Töpfchen einfüllen. Achtung: Nicht mehr Thymianöl als im Rezept verwenden!
(MSG; Gesund leben! Juli 1983)



Küche:

Thymian kann getrocknet, gerebelt und gemahlen zu Fleischgerichten, ebenso zu Geflügel und gebratenem Fisch verwendet werden. Für Kräutersuppen und Soßen ist er gut geeignet, da er sich nicht nur mit Majoran, sondern auch mit Lorbeer, Muskat, Salbei und Rosmarin gut verträgt.

Kräuterfüllung für gefüllte Kalbsbrust

Eine Brotfüllung bereiten, z. B. mit altbackenen Bötchen die mit heißer Milch überbrüht werden. Darunter Kräuter mischen: Kerbel, Pimpernelle, Zitronenmelisse, Liebstöckl, Salbei, Thymian, Majoran, Sellerieblätter, fein hacken.

Kräuter können frisch als auch getrocknet sein.

Gefüllte Kalbsbrust

Kalbsbrust innen und außen würzen. Zubereitete Füllung in die Kalbsbrusttasche einfüllen und die Öffnung mit Garn gut zunähen. Das Fett in einer Kasserolle erhitzt die Kalbsbrust zuerst auf der Oberseite angebraten, dann auf die Rippenseite legen u. i. der Röhre in ca. 1,5 Std. gar werden lassen. Bei der Garprobe muß eine in die Füllung gestochene Nadel bei den Brotfüllungen sauber sein, bei den Fleischfüllungen muss der dabei aus-tretende Fleischsaft klar sein. Die fertig gegarte Kalbsbrust aus der Pfanne nehmen, den Satz mit der Brühe ablöschen und diesen mit dem kalt gerührten Stärkemehl binden.

(Quelle: Bürgerliche Küche mit Pfiff, Seite 68; Lingen Verlag 1968)

Kosmetik:

Thymianölauszug

5 g Thymiankraut
100 g Avocadoöl oder Olivenöl

Das getrocknete Thymiankraut geben Sie in ein dunkles Apothekerglas mit breiter Öffnung und übergießen es mit dem Öl. Das verschlossene Glas 3 Wochen an einem warmen Platz im Haus stehen lassen. Dann seihen Sie das duftende Öl ab und drücken die Pflanzenrückstände gut aus. Durch ein feinmaschiges Leinentuch klarfiltern.

Der Thymianölauszug (nicht zu verwechseln mit dem ätherischen Thymianöl) wird in den nachfolgenden Rezepten für verschiedene Hautpflegemittel verwendnet:

- Thymianreingungsmilch
- Thymiangesichtswasser
- Spezialsalbe für unreine Hautstellen
- Thymianhautcreme


« zurück zur Übersicht


Götz Eberspächer - Garten- und Landschaftsbau, Kräuterexperte

Gestaltung und Programmierung - bochenek.net